fbpx
Skip to content Skip to footer
Neues Projekt IN BEWEGUNG auf dem Flugfeld Tempelhof
Kleine Gruppen und persönliche Atmosphäre. Hier eignest du dir sehr präzise und gründliche Grundlagen von Kizomba, Semba und Salsa an.
Im Kursplan findest du alle Kurse und eine Kurzbeschreibung dazu.
Kostenlose Beratung für Migranten
Ginga bedeutet Körper-Bewegung und Körper-Ausdruck zugleich. Im Ginga-Kurs lernst du die natürlichen und schönen Bewegungen deines Körpers herauszuarbeiten.
Wo Tanzen was bedeutet
Tarraxinha ist ein Teil von Kizomba. Die Musik ist verlangsamt und auch die Bewegungen sind verlangsamt und reduziert auf Körperbewegungen...
Partys jeden Freitags und Samstags
Unterhaltsamen Gruppentanz zu Afrohouse oder Kuduro Musik. Purer Spaß!
Semba ist der Vorläufer-Tanz von Kizomba
Kizomba ist sowohl ein Tanz als auch eine Musik aus Angola
Salsa ist ein Tanz, der aus lateinamerikanischen Ländern kommt und hierzulande schon lange bekannt ist.
Capoeira ist ein Afro-brasilianischer Kampftanz und eine der Ausdrucksformen der Afro-brasilianischen Kultur
Tanzformation Danca de Coraçao
Das Mensch in Zentrum
Neues Projekt IN BEWEGUNG auf dem Flugfeld Tempelhof
EVENTS KARNEVAL Jedes Jahr an Pfingsten findet in Berlin der „Karneval der Kulturen“ in Kreuzberg statt. Wir beteiligen uns…

Kim

Kim ist in Angola geboren und aufgewachsen, genau genommen in der Region Kwanza Norte, unweit von Luanda, der Hauptstadt. Seine...
Wo Tanzen viel bedeutet
Hunderte von Schülern haben von Kim seit der Gründung des „Kubata“, so heißen unsere Kursräume, Kizomba und Salsa gelernt, einige...